Topbild_Wahlleistungen

 wahlleistungen

Mit Wahlleistungen oder iGel (individuellen Gesundheitsleistungen, medizinisch sinnvoll, aber nicht zwingend notwendig) bezeichnet man Vorsorgeuntersuchungen, die über die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung hinaus gehen. Sie komplettieren eine vollwertige Vorsorgeuntersuchung individuell und müssen laut Sozialgesetz angeboten werden. Sie spiegeln den gynäkologischen Wissensstand wieder und bieten zusätzlich eine hohe Sicherheit, zu den von den Krankenkassen übernommenen Leistungen. Entscheiden Sie selbst von Fall zu Fall, ob Sie eines der Angebote wählen wollen. Unter anderem biete ich Ihnen in meiner Praxis:

– Vorsorgesonographie von Brust, Eierstöcken und Gebärmutter
– Spezielle Abstriche zur Optimierung des Abstriches für Gebärmutterhalskrebs (Thin Prep, HPV)
– Blasenkrebsfrüherkennungstest (NMP 22 Bladder Check)
– Darmkrebs-Früherkennungstest (Gabokult)
– Präventive Impfung gegen häufig wiederkehrende Scheidenentzündungen und Harnwegsinfekte
– Laboruntersuchungen (Gesundheitscheck, Hormonwerte, etc.)
– Legen und Entfernen von Spiralen
– Einsetzen und Entfernen von Verhütungs-Stäbchen

in der Schwangerschaft:
– Test auf spezielle Infektionen in der Schwangerschaft (Zytomegalie, Toxoplasmose, Ringelröteln, B-Streptokokken)
– zusätzliche Ultraschalluntersuchungen mit oder ohne USB-Stick zum Speichern der Bilder
– großer Zucker-Belastungstest
– 3D-Ultraschall